Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von der Jugend mitbestimmt und geprägt

Mach mit!
youcoN
youpaN
youprO

News

  • Interview: Mit digitalen Tools Gesellschaft gestalten
    Christoph (youboX) im Interview mit Jasmin der Open Knowledge Foundation über das youpaN und wie die Gesellschaft mit digitalen Tools gestaltet wird.   Wie können sich Jugendliche beim Thema BNE […]
  • youprO: NaMo
    Unsere Projektidee NaMo – das ist die Abkürzung für unsere Projektidee und steht für „Nachhaltiger Monat Erfurt.“ Wir, das sind engagierte Studierende der Uni Erfurt, Mitglieder des youpaN und […]
  • youprO: Umweltwerkstatt
    Unsere Projektidee „Umweltschutz ist sooo uncool“ – NICHT MIT UNS! Mit unserer Umweltwerkstatt wollen wir die Natur und Umwelt erlebbar machen, Kinder für Umweltthemen sensibilisieren und sie für ein […]

Veranstaltungen

< 2018 >
Mai
MDMDFSSo
 123
  • Lernen für den Wandel

    Den ganzen Tag
    2018-05-03-2018-05-05

    Congress Centrum Bremen (CCB), Hollerallee 99, 28215 Bremen, Eingang Bürgerweide

    Congress Centrum Bremen (CCB), Hollerallee 99, 28215 Bremen, Eingang Bürgerweide

    Etwa 500 Teilnehmer*innen kommen unter dem Motto „Lernen für den Wandel“ zusammen. Der WeltWeitWissen-Kongress ist ein Treffpunkt für Akteur*innen im Globalen Lernen und bietet ein Forum für Inspiration, Vernetzung und Austausch.

    Eingeladen sind Multiplikator*innen aus Verbänden, Lehrer*innen, Studierende und Lehrende, Promotor*innen und weitere Interessierte aus Politik und Verwaltung sowie Referent*innen aus dem In- und Ausland, um folgende Themen zu besprechen:

    – Welche Rolle spielt Bildung für eine sozial-ökologische Transformation?
    – Wie sieht (Globales) Lernen aus, das zu Veränderungen im Sinne einer Transformation und der weltweiten Nachhaltigkeitsziele (SDG) beiträgt?
    – Was sind Kennzeichen „transformativer“ Lernprozesse und Lernräume?
    – Welche konkreten Ansätze und Konzepte gibt es bereits?

    Auf dem Programm stehen:  Impulse, Podien, Diskussionen, Workshops , Good-Practice-Projekte, Informelles Lernen und ein kulturelles Rahmenprogramm

    Teilnahme-Beitrag: € 80 / ermäßigt € 35 pro Person

  • Konferenz „WeltWeitWissen – Lernen für den Wandel“

    15:00 -12:30
    2018-05-03-2018-05-05

    Alle zwei Jahre findet der bundesweite Kongress für Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung statt. Etwa 500 Teilnehmer*innen kommen unter dem Motto „Lernen für den Wandel“ zusammen. Der Kongress bietet ein Forum für den Austauch zu Themen rund um Bildung und sozial-ökologische Transformation.

4
  • GUTES GELD Barcamp

    16:00 -22:00
    2018-05-04

    wizemann.space in Stuttgart

    wizemann.space in Stuttgart

    Wissen wir beim Geldanlegen immer, was wir tun? Sehen wir, wohin unser Geld fließt? Und wenn wir es wissen: drücken wir bei „schmutzigen Geschäften“ wie Regenwaldabholzung, Waffenhandel oder Kohleverstromung gerne mal ein Auge zu, wenn dicke Gewinne winken?

    Die nachhaltigen Entwicklungsziele fordern uns alle auf, die großen Probleme wie Armut und Hunger, Ungleichheit und Ungerechtigkeit, den Klimawandel und das Artensterben bis 2030 zu lösen. Geld ist dabei ein wichtiges Gestaltungsmittel. Aber wie kann unser Geld die Welt zum Positiven verändern, wie können wir aus unserem Geld GUTES GELD machen?

    Das GUTES GELD Barcamp bietet eine Plattform für Vernetzung, Austausch und Inspiration. Lasst kreative Ideen und konkrete Projekte entstehen, wie wir mit GUTEM GELD unsere Welt besser machen können!

    Die Themen werden vor Ort von den Teilnehmer*innen selbst bestimmt, Vorschläge könnt ihr schon im Vorfeld abgeben.

5
  • Barcamp Nachhaltigkeit #3: Stadtentwicklung und Mobilität

    12:00 -17:00
    2018-05-05

    Überseeallee 16, 20457 Hamburg

    Überseeallee 16, 20457 Hamburg

    Macht Stadtluft nun frei oder doch eher krank? Verbote von Diesel in Städten und kostenloser U-Bahnverkehr für alle – nur Schnapsideen oder lange überfällige Anpassungen?

    Beim dritten Barcamp werden Fragen rund um nachhaltige Mobilität und der Vereinbarkeit von urbanem Leben und Ökologie verhandelt. Dabei könnt ihr aus einer Vielfalt an Sessions auswählen, die euch thematisch am meisten interessieren.

6
7
  • youprO: NaMo

    Den ganzen Tag
    2018-05-07-2018-06-09

    Vom 07.05.-09.06. findet der Nachhaltige Monat 2018 statt. Viele Akteure organisieren dabei vielfältigste Angebote rund um das Thema Nachhaltigkeit.

8910111213
14151617181920
2122
  • Sommerakademie „Perspektive Wildnis!“

    Den ganzen Tag
    2018-05-22

    Am Stadtwald 8, 77815 Bühl-Sand

    Am Stadtwald 8, 77815 Bühl-Sand

    Vom 6.–11. August 2018 begegnen sich junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, um Wildnis hautnah zu erleben, Biodiversität zu entdecken und um sich über Prozessschutz und das Management im Nationalpark näher zu informieren und auszutauschen. Thematisch bewegen wir uns im Spannungsfeld zwischen „Natur Natur sein lassen“ und einer nachhaltigen Entwicklung.

    Was ist das Besondere?

    Das Besondere an der sechstägigen Veranstaltung ist die Zusammenarbeit von Hochschule, Jugendverband, Nationalparkteam und Praxisakteur*innen vor Ort: wir integrieren Wissenschaft und Praxis, Theorie und Naturerfahrung, Seminar- und Freizeitatmosphäre, verschiedene Disziplinen und Perspektiven. Das Programm ist abwechslungsreich: von Exkursionen mit Artenschutzexpert*innen, einer Sonnenaufgangswanderung mit Naturfotografie über wissenschaftliche Beiträge und spannende Diskussionen bis hin zu vielfältigen Abendangeboten und einer Nacht im Freien. Mit dabei sind Studierende verschiedenster Fächer, Oberstufenschüler*innen, Azubis, Berufsanfänger*innen insbesondere „grüner“ Berufsgruppen, FÖJler*innen usw.

    Die Sommerakademie wird von einem bunten Team geleitet: Dabei sind Mitarbeiter*innen der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Haupt- und Ehrenamtliche der BUNDjugend, Mitarbeiter*innen des Nationalparks sowie Bildungspartner*innen aus dem Gebiet. Externe Referent*innen und Praxisexpert*innen ergänzen das Programm. Dieses besteht nicht nur aus wissenschaftlichen Beiträgen, gemeinsamen Diskussionen oder Kleingruppenarbeiten. Es gibt auch Exkursionen und Wanderungen sowie ganz praktisch-handfeste Angebote. Nicht zuletzt sorgen wir außerdem für ein abwechslungsreiches Abendprogramm und eine gute Gruppenatmosphäre. In dieser läßt es sich prima nachdenken, diskutieren, ausprobieren, anpacken…

    Das Naturfreundehaus Badener Höhe ist einfach ausgestattet und wir werden vor Ort lecker bekocht (bio, regional, vegetarisch, fair!) und verpflegt.

    Programm

    Das Programm ist sehr abwechslungsreich gestaltet, was die verschiedenen Methoden aber auch die Perspektivenvielfalt angeht!

    Expert*innenimpulse zu den Themen Biodiversität, Nachhaltige Entwicklung, Nationalpark und Artenschutz
    •Wildnis aus verschiedenen Perspektiven: philosophisch, wissenschaftlich, literarisch und ästhetisch (mit Mitarbeiter*innen des Nationalparks Schwarzwald)
    •Prozessschutz versus Management (Dr. Sebastian Schwab, Nationalpark Schwarzwald / Prof. Dr. Maria Müller-Lindenlauf, HfWU)
    •Vorträge zum Thema Nachhaltige Entwicklung (Mitarbeiter*innen HfWU)….
    •… und vieles mehr

    Exkursionen im Nationalpark und Erlebnisse in der Natur
    •„Tag der Artenvielfalt“ mit Fachexpert*innen (Pilze, Käfer & Insekten, Pflanzen, Wildnisarten…)
    •Sonnenaufgangswanderung
    •Übernachtung im Freien
    •Wildnisbildung und Spurenlesen
    •Fledermausführung (bei geeignetem Wetter)
    •Besuch eines Kooperationspartners (geplant)

    Praktisches
    •Foto-Workshop mit den Young Explorers
    •Konkrete Naturerfahrungen vor Ort
    •Gemeinsames Kochen über dem Feuer

    Diskussion und Reflexion
    •Politische Fachgespräche mit Dr. Andre Baumann (Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft), Dr. Wolfgang Schlund (Leiter des Nationalpark Schwarzwald), Patrick Schreib (Tourismus Baiersbronn und Vorsitzender der NP-Region) und Katrin Buhrke (Bürgermeisterin von Forbach-Herrenwies)
    •Grübeln im Grünen
    •Was kann ich selbst tun? Eigene Gestaltungsmöglichkeiten entdecken, reflektieren und wahrnehmen…

23242526
  • Hannoverliebt Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeitsfestival

    16:00 -22:00
    2018-05-26-2018-05-27

    Sophienstr. 2, 30159 Hannover

    Sophienstr. 2, 30159 Hannover

    Beim Nachhaltigkeitsfestival im kommunalen Kino Hannover, könnt ihr euch bei einem vielfältigen Kinoprogramm mit anschließenden Dikussionen und einem Poetry Slam zum Thema Nachhaltigkeit informieren. Aber ihr könnt auch selber aktiv werden und bei einem Workshop mit der Upcycling Börse alten Gegenständen neues Leben einhauchen.

27
28293031
  • Seminar: Werde selbst aktiv mit Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Den ganzen Tag
    2018-05-31-2018-06-03

    Du arbeitest gern mit jungen Menschen? Du hast Interesse an Nachhaltigkeit? Und du möchtest das weitergeben?

    Dann komm zum Einstiegsseminar der JugendUmweltBildung in Thüringen. Dort lernst du Bildungsbausteine kennen, mit denen du anderen jungen Menschen die Themen Klimawandel, Ökologischer Fußabdruck, Nachhaltige Ernährung, soziale Nachhaltigkeit vermitteln kannst.

    Teilnahmebeitrag: 30€

    Anmeldung oder Fragen an: *protected email* oder 0361-5657334