Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von der Jugend mitbestimmt und geprägt

youcoN 2019 - Wir.L(i)eben.Zukunft!

Die Anmeldung zur youcoN auf Rügen ist noch bis zum 15.04. geöffnet, leider gibt es jedoch schon jetzt nur noch Wartelisteplätze. Mit etwas Glück werden noch kurzfristig Plätze frei, also melde dich trotzdem noch an: Wartelisten-Anmeldung 

Weitere Infos zur Veranstaltung findest du hier .

Junge Menschen gestalten die Zukunft

Junge Menschen müssen alle Transformationsprozesse mitgestalten, die eine Bildung für nachhaltige Entwicklung braucht. aus den Forderungen des youpaN

Veranstaltungen

< 2019 >
Januar 11
  • 11
    11.Januar.Freitag

    Kapitalismus aufheben

    19:00 -21:00
    2019-01-11

    Vortrag/Diskussion mit Simon Sutterlütti

    Der Weg zu einer herrschaftsfreien Gesellschaft scheint verstellt. Vorstellungen von Reform und Revolution und die hoffnungsvollen Utopien, Sozialismus und Kommunismus, sind für viele verloren. Mithilfe zweier neuer Theorieansätze möchte Simon Sutterlütti, gemeinsam mit Stefan Meretz eine neue Diskussion eröffnen. Während die kategoriale Utopietheorie versucht, Utopie als Raum menschlich-gesellschaftlicher Möglichkeiten zu begreifen, rückt die Aufhebungstheorie den Aufbau neuer gesellschaftlicher Formen in das Zentrum der Transformation. Bei der Aufhebungstheorie geht es nicht um die Frage, wie wir politisch-staatliche Macht gewinnen können, sondern darum, wie sich überhaupt freie Formen der Vergesellschaftung herausbilden.

    Der Vortrag nimmt die Utopie in den Fokus, während der Workshop am nächsten Tag die Transformation ins Zentrum rückt.