Das tun wir

Was ist das youpaN?

youpaN heißt Jugend-Panel zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Panel ist Englisch und heißt Ausschuss oder Forum. Unser youpaN ist dazu da, junge Menschen an der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE zu beteiligen.

Das youpaN wurde im Sommer 2017 auf der youcoN gegründet. In ihm sitzen 30 junge Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren aus ganz Deutschland.

Schreib uns:
tiktok

Das machen wir!

Wir mischen die Welt der nachhaltigen Entwicklung mit unseren Gedanken und Taten auf. Wir…

  • haben 8 Forderungen für eine echte Jugendbeteiligung und zielführende BNE aufgestellt
  • stimmen in politischen Gremien wie der Nationalen Plattform und Foren darüber ab, wie Bildung in Deutschland zu Bildung für nachhaltige Entwicklung wird
  • treffen Politiker*innen / andere wichtige Menschen und diskutieren mit ihnen
  • planen Veranstaltungen
  • Lade dir hier unseren Flyer herunter für mehr Informationen!

Wer? Was? Wo?

Grafik, in der die Zusammenarbeit zwischen youpaN, der youcoN, der Nationalen Plattform und der Stiftung Bildung erklärt wird. Fachkonferenz youcoN50 junge Vertreter*innen von Jugendorganisationen gestalten die Veranstaltung nach ihren Vorstellungen. Sie diskutieren und entwickeln gemeinsame Positionen zu Jugendbeteiligung und zur Umsetzung von BNE. Im Mittelpunkt steht der Blick in die Zukunft: Die Konferenz bietet den jungen Engagierten die Möglichkeit, ihr starkes Netz-werk weiter voranzubringen, um mit lauter Stimme politische Maßnahmen einzuforden. Stiftung Bildung Das Team für Jugendbeteiligung der Stiftung Bildung begleitet und unter- stützt das youpaN. Gremien zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE Das youpaN ist fester Bestandteil der nationalen Plattform und der sechs Foren, die ihr zuarbeiten: frühkindliche Bildung, Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Non-formales und informelles Lernen und Kommunen. Zukunftskonferenz youcoN Unter dem Motto „Wir l(i)eben Zukunft!“ bringt sie jedes Jahr mehr als 150 vielfältige junge Menschen aus ganz Deutsch- land zusammen. In Workshops, Barcamps und Vorträgen informieren sie sich mehrere Tage über Bildung für nachhal- tige Entwicklung (BNE) und die 17 Nachhaltigkeitsziele. Dabei diskutieren sie, wie sie BNE in ihrem Lebensumfeld umsetzen können und planen gemeinsame Projekte.