Workshops zu Jugendbeteiligung im Kontext nachhaltiger Entwicklung

Du willst dich in deiner Gemeinde, also in deiner Stadt oder in deinem Dorf, beteiligen, weißt aber nicht wie? Oder du hast bereits Erfahrung gemacht und weißt, wie die Sache funktioniert? Uns interessieren deine Erfahrungen zu Beteiligungsmöglichkeiten für nachhaltige Entwicklung in deiner direkten Umgebung.

Daher laden wir dich herzlich zu unseren Workshops „Junge Ideen – nachhaltig wirksam“ in Reutlingen ein. Zusammen mit anderen jungen Menschen, aber auch Mitgliedern der kommunalen Verwaltung vor Ort, wollen wir gemeinsam Jugendbeteiligung für eine nachhaltige Entwicklung verbessern.

Wir vom youpaN haben uns zum Ziel gesetzt, das Engagement von jungen Menschen in Kommunen zu nachhaltiger Entwicklung zu erleichtern. Aber wie kann das funktionieren? Wir brauchen dafür euch und euer Wissen.

Melde dich an! Wir laden dich ein, du musst nichts zahlen.

  • Freitag, 16.12., Reutlingen, 13:30 – 18 Uhr   ▷  Anmeldung
Wer ist eingeladen und worum geht es?

Eingeladen sind alle jungen Menschen, die Lust haben, sich kommunal zu engagieren oder bereits engagiert sind und im Umkreis von 200 km von den jeweiligen Workshoporten sind. Zu den Workshops laden wir Mitarbeitende aus den umliegenden Gemeinden ein, die dort in der Verwaltung arbeiten. Dadurch wollen wir genau herausfinden, welche Schwierigkeiten und Lösungen es bei der Jugendbeteiligung vor Ort geben kann.

Fahrtkosten

Fahrtkosten im Rahmen einer Bahnfahrt 2. Klasse können erstattet werden. Wenn du jugendlich bist, füll einfach das Formular aus. Verwaltungsangestellte füllen bitte vor Ort eine Reisekostenerstattung aus. Die Veranstaltung wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und vom youpaN durchgeführt.

Ziel der Workshops

Hintergrund der Einladung ist, dass wir im youpaN im Zuge unseres ehrenamtlichen Engagements verstärkt Kommunen in der Umsetzung von Jugendbeteiligung zu nachhaltiger Entwicklung unterstützen wollen. Dafür arbeiten wir derzeit an zwei Handreichungen, die einerseits Jugendlichen das Engagement in Kommunen erleichtern und andererseits kommunalen Verwaltungen das Handwerk für eine gute Jugendbeteiligung zu nachhaltiger Entwicklung geben sollen.

In einem partizipativen Prozess wollen wir gemeinsam die Hürden und mögliche Lösungen für Jugendbeteiligung zu nachhaltiger Entwicklung in Kommunen aus Ihrer Sicht, der Verwaltung, sowie aus der Jugendperspektive erläutern. Dazu führen wir über Deutschland verstreut Workshops mit kommunalen Verwaltungen, jungen Menschen und beiden Gruppen im Zusammenspiel durch. Die daraus resultierenden Publikationen werden nach Fertigstellung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das youpaN - kurz erklärt.

Die Veranstaltung wird finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und durchgeführt vom youpaN. Das youpaN ist ein Jugendforum, in dem sich 30 junge Menschen an der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) beteiligen. Hier findest du mehr Informationen dazu, was wir machen.

Hintergrund: Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Vereinten Nationen haben mit der Agenda 2030 beschlossen: Bis 2030 soll unsere Welt nachhaltiger werden. Dazu haben sich die Mitgliedsländer auf17 Nachhaltigkeitsziele geeinigt – die Sustainable Development Goals (SDGs). Bildung spielt eine wichtige Rolle dabei, diese Ziele umzusetzen. Die Agenda 2030 wurde bereits 2015 beschlossen. Damit wir innerhalb der nächsten acht Jahre die darin festgesteckten Ziele erreichen, muss die Weltgemeinschaft in vielen Bereichen gemeinsam anpacken.

Bildung kann einen großen Teil dazu beitragen.

Durch gute Bildung lernen Menschen, wie sie mit großen Herausforderungen und Unsicherheiten umgehen können. Ein Ziel von Bildung für nachhaltige Enwicklung (BNE) ist es, dass wir Werte, Wissen und Methoden erlernen, die uns helfen Antworten auf Fragen der Zukunft zu finden. Die youcoN findet einmal im Jahr statt und bringt läd junge Menschen ein, sich mit BNE zu beschäftigen.

Dein Ansprechpartner

Fragen? Schreib
Lukas Zimmermann aus dem youpaN einfach eine E-Mail!