BNE-Umsetzungskonferenz mit Landesschueler*innenvertretungen & dem youpaN

Vom 13. Bis 15. Dezember veranstaltete das youpaN die erste bundesweite Vernetzungskonferenz zum Thema BNE für junge Menschen, die sich in den Landesschüler*innenvertretungen der Länder engagieren: In der Jugendherberge Berlin wurde drei Tage lang intensiv diskutiert, zugehört und an Projekten gearbeitet. Bereichernde und informative Inputs zu BNE kamen von Thomas Hohn (Greenpeace), Elena Keil (youpaN) sowie Harald Willert (Fachforum Schule): Wir hoffen, dass die Teilnehmenden das neu erlangte Wissen dazu nutzen, um sich noch mehr mit BNE und der Rolle von jungen Menschen in diesem Prozess zu beschäftigen!

Unterstützt wurden wir zudem von einer sehr engagierten Moderation: Annalena und Johannes vom SV Bildungswerk. Dieser Mix aus engagierten Leuten und vielfältigem Inhalt hat dazu geführt, dass ganz viel Motivation für BNE entstehen konnte, die zu vielen neuen Ideen verhalf: Wir haben darüber nachgedacht, wie Schule nachhaltiger werden kann, aber auch über die Notwendigkeit, dass dafür die gesamte Infrastruktur, am besten gleich die gesamte Stadtverwaltung nachhaltig wird.

Mehr BNE-Ausbildung fuer Lehrkraefte!

Wir fordern, dass es mehr BNE-Ausbildungen für Lehrer- und Schulleiter*innen gibt – denn wie sollen junge Menschen etwas über BNE lernen, wenn die Lehrpersonen bzgl. BNE unwissend und/oder unmotiviert sind? Wir werden weiterhin für mehr Jugendbeteiligung in der Schule und im BNE-Prozess einstehen, da junge Menschen der Schlüssel zur Transformation unserer Gesellschaft sind. Den Teilnehmenden und uns hat es sehr gefallen und wir hoffen, dass wir uns alle an der nächsten youcoN wiedersehen, um an die Arbeit anzuknüpfen und BNE sowie Jugendbeteiligung in den Bundesländern weiter zu stärken!

Dieser Artikel wurde von Clara aus dem youpaN verfasst.