Christoph Pennig

Konferenz zu nachhaltiger öffentlicher Beschaffung

Standort:Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

In Berlin bewegt sich was! Einige Bezirke und die Landesregierung möchten die Vergabe von öffentlichen Aufträgen nutzen, um "eine nachhaltige, an ökologischen, sozialen und geschlechtergerechten Kriterien ausgerichtete wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen". Deshalb wird das Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz ergänzt. Dies wird auf der Konferenz "FAIRgabe" diskutiert. Außerdem geht es darum, wie das Ganze wirksam kontrolliert werden kann. Beispiele aus Berlin und anderen Ländern geben dabei Anreize und Ideen aus der Praxis.