Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von der Jugend mitbestimmt und geprägt

Das youpaN ist dein Jugendforum. Hier stellt es sich vor.

Die youboX ist die Box für dich. Wir unterstützen deine Beteiligung.

Du hast Projektideen – wir Knowhow! Mach ein youprO mit uns!

youcoN – Deine Konferenz für Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Auf youinfO gibt’s Tipps und Spiele zu BNE und den SDGs.

Was gibt’s Neues?

  • Projektbeirat zur BNE-Jugendbeteiligung gegründet
    Am 29.03.18 traf sich der Projektbeirat zu dem Vorhaben youpaN in Berlin zum ersten Mal. 15 Vertreter*innen unterschiedlicher Organisationen und Institutionen aus dem gesamten Bundesgebiet folgten der Einladung, um den Beirat zu gründen. Zu Beginn berichtete Projektmanagerin Dilan Aytac den […]

Klick mich und mach ein Projekt mit uns!

Hier geht's los.

Hier geht's los.

1
Plan
0
Ziele
0
Handlungsempfehlungen

Aktuelle Veranstaltungen

< 2018 >
April
MDMDFSSo
      1
2345678
9
  • Spring Campus 2018 “Moving Beyond the Ivory Tower: How do Science and Universities Contribute to the Sustainability Transformation?“

    Den ganzen Tag
    2018-04-09-2018-04-13

    In einem mehrtägigen und vielseitigem Programm wird sich mit der Frage auseinandergesetzt, wie Wissenschaft und Universitäten bei der Transformation zur Nachhaltigkeit mitwirken können.

10111213
  • Gedacht und gemacht! Konzeptwerkstätten Nachhaltigkeitsgovernance und Öffentlichkeitsarbeit für Hochschulinitiativen

    Den ganzen Tag
    2018-04-13-2018-04-14

    Pünktlich zum Start des Sommersemesters bietet das Netzwerk N zwei Konzeptwerkstätten an. Thematisch geht es in den zweitägigen Workshops um Nachhaltigkeitsgovernance und um Öffentlichkeitsarbeit für Nachhaltigkeitsinitiativen im ehrenamtlichen Spektrum.

     

    Teilnahmebeitrag: 50-100 Euro pro Gruppe (Selbsteinschätzung)

  • Nachhaltigkeitskongress „Mehr TateN! – Mehr Zukunft“

    Den ganzen Tag
    2018-04-13

    Sparkassenakademie, Stuttgart

    Sparkassenakademie, Stuttgart

    Im Mittelpunkt des Kongresses stehen Nachhaltigkeits- und Zukunftsthemen.

    • Was können wir gemeinsam – in Baden-Württemberg und weltweit – bis zum Jahre 2030 umsetzen?
    • Wie wollen und können wir in Zukunft, etwa im Jahre 2050 leben?
    • Was sind unsere Visionen?

      Vorträge von namhaften Persönlichkeiten und Expert*Innen hangeln sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) entlang. Am Nachmittag gibt es interaktive Zukunftsforen.

14
  • Seminar zu Konzepten des globalen Lernens

    Den ganzen Tag
    2018-04-14-2018-04-15

    Jugendherberge Marburg

    Jugendherberge Marburg

    WORUM GEHT ES?
    Im Rahmen des zweitägigen Multiplikator*innen-Seminars werden Bildungskonzepte aus der Reihe Fokuscafé Lateinamerika vorgestellt. Die Werkhefte zu denThemen

    • Klimawandel und Umweltkonflikte
    • Kolonialismus und Rassismus
    • Migration
    • Wirtschaft

    beinhalten vielfältige Konzepte für eine kritische Auseinandersetzung mit globalen und innergesellschaftlichen Machtverhältnissen. Sie eignen sich vor allem für den Einsatz in der Arbeit mit Jugendlichen (ab etwa 14 Jahren) und jungen Erwachsenen. In dem Seminar werden gemeinsam einige interaktive und partizipative Übungen aus den neuen Werkheften durchgespielt und im Anschluss reflektiert.

    Das Seminar richtet sich an Menschen ab einem Mindestalter von 20 Jahren, die inder Bildungsarbeit aktiv sind oder aktiv werden wollen, neue Methoden kennenlernen wollen und Lust haben, sich mit kritischer politischer Bildungsarbeit auseinanderzusetzen.

    Kosten: 30 bis 40 Euro (nach Selbsteinschätzung)

15
16171819202122
  • Berliner Klimatag 2018

    10:00 -19:00
    2018-04-22

    Rollbergstr. 26, 12053 Berlin-Neukölln

    Rollbergstr. 26, 12053 Berlin-Neukölln

    Der „Berliner Klimatag“ ist mit erwarteten 3000 Gästen Berlins größte Veranstaltung zum Klimaschutz. Über 40 teilnehmende Aussteller, Workshops und ein spannendes Bühnenprogramm geben Ideen und Anregungen fürs klimafreundliche Leben und Engagement in Berlin. Schwerpunktthema ist der Klimawandel in Berlin und Brandenburg. Ist er schon bei uns angekommen? Die eingeladenen Referenten geben handfeste Antworten: Landwirte aus Brandenburg, Berliner Ärzte, Mitarbeiter von Versicherungen oder der Berliner Wasserbetriebe berichten aus Ihrem Arbeitsalltag über beobachtete Folgen und Probleme.

232425
  • Mit Kindern Zukunft gestalten

    08:00 -17:00
    2018-04-25

    Sparkassenveranstaltungszentrum | Faluner Weg 2 | 24149 Kiel

    Sparkassenveranstaltungszentrum | Faluner Weg 2 | 24149 Kiel

    Wie kann Bildungsarbeit zu zukunftsbedeutsamen Themen in Kindertageseinrichtungen gestaltet werden? Was macht eine Kita zu einem Lernort für nachhaltiges Handeln und Leben? Auf welche Weise kann BNE in den Strukturen der frühkindlichen Bildung verankert werden? Auf diese und viele weitere Fragen will die Fachtagung mit dem Angebot von Workshops, Vorträgen und moderierten Gesprächsrunden Antworten geben.

    Die Fachtagung wird von der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung in Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Sozialministerium und der Deutschen UNESCO-Kommission ausgerichtet.

26
  • KlimaDinner

    17:00 -20:00
    2018-04-26

    Nudel-Werkstatt im Kulturzentrum mittendrin, Moorstraße 89, Walsrode

    Nudel-Werkstatt im Kulturzentrum mittendrin, Moorstraße 89, Walsrode

    Gemeinsam erleben, wie lecker Klimaschutz schmeckt? Beim Klimadinner wird ein klimafreundliches Essen gekocht und über den Zusammenhang von Ernährung und Klimaschutz informiert. So zeigen die Pilotkommunen, wie jeder von uns im Alltag einfach und ohne Abstriche im Genuss dem Klimawandel entgegen wirken kann.

272829
30      

Der Film zum BNE-Agendakongress

Unser Blog

Nachhaltigkeit – was geht mich das an?

Hast du dich schon mal gefragt: Warum gibt es so wenig Schnee im Winter? Warum ist mein Badesee so dreckig? Und warum gibt es immer mehr Windräder? Diese Fragen hängen mit anderen Fragen zusammen: Was verändert sich in der Welt? Wie will ich in 20 Jahren leben? Was kann ich dafür tun?

Nachhaltigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle. „Nachhaltig" – dieses Wort hast du bestimmt schon gehört. Für viele heißt das: mit dem Fahrrad fahren, Strom sparen oder Bio-Essen kaufen. Aber „nachhaltig" bedeutet viel mehr als eine gute Umwelt. Auch den Menschen und der Wirtschaft soll es noch lange gut gehen. Politiker*innen aus der ganzen Welt haben deshalb über Nachhaltigkeit nachgedacht und 17 Ziele aufgeschrieben. Man nennt sie „SDGs". Das ist englisch für Sustainable Development Goals. Das heißt nachhaltige Entwicklungs-Ziele. Bis 2030 sollen sie erreicht werden.

Damit wir das schaffen, müssen wir wissen, dass wir ohne eine gute Umwelt nicht leben können. Um das zu verstehen, brauchen wir Bildung. Deshalb gibt es Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Sie kann uns beibringen, was Nachhaltigkeit heißt. Und was wir dafür machen können. Egal wie alt wir sind. Und da kommst du ins Spiel. Du bist wichtig, weil du jung bist und die Welt verändern wirst. Du hast sogar ein Recht darauf zu sagen, was du möchtest.

Die youboX hat mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ein Jugendbeteiligungs-Projekt gestartet. Und zwar, weil das BMBF einen Aktionsplan ausgearbeitet hat, wie Bildung in Deutschland zu Bildung für nachhaltige Entwicklung wird. Und du kannst dabei mitmachen. Darum geht es auf dieser Website. Du kannst bei uns lernen, wie du nachhaltig lebst. Wir machen mit dir Projekte für Nachhaltigkeit. Und wir organisieren für dich die Jugendkonferenz BNE "youcoN". Aber das Wichtigste ist: Du entscheidest selbst was du möchtest. Check mal unsere Homepage!

Junge Menschen gestalten die Zukunft

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von der Jugend mitbestimmt und geprägt.

Als junger Menschen beschäftigst du dich sicher auch mit deiner Zukunft. Wahrscheinlich hast du dich auch mal gefragt: In was für einer Welt will ich leben? Was kann und will ich mit Freund*innen dafür machen? Welche Auswirkungen hat das was ich mache auf die Welt von heute und morgen?

Vielleicht hast du noch nie etwas von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gehört. Aber vielleicht ist dir Nachhaltigkeit für deine und unsere Zukunft sehr wichtig. Dir steht auf jeden Fall noch dein Leben bevor. Du wirst in der Zukunft leben, an der wir heute bauen. Deshalb ist deine Meinung auch wichtig, wenn wir uns fragen: wie soll die Zukunft aussehen? Und deshalb kannst du auch mitbestimmen. Du kannst uns sagen, was du dir wünschst.

youboX – die Box für dich

Wir von der youboX unterstützen dich, wenn du dich beteiligst. Mit uns kannst du deine eigenen Ideen entwickeln und auch mit Politiker*innen diskutieren. Unser Team besteht aus Dilan, Julian und Christoph. Wir machen schon seit vielen Jahren Projekte für junge Menschen. Und wir kennen uns aus. Wir wissen wie junge Menschen ihre Meinung sagen und mitbestimmen können. Und wir finden das super!

Deine Jugend-Beteiligung

Die youboX hat deshalb gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Mai 2017 ein Jugend-Beteiligungs-Projekt gestartet. Das Projekt ist für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Mit diesem Projekt geben wir dir eine Möglichkeit, mitzubestimmen. Und hier erfährst du, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung die Welt verändern kann.

Youcon 2017 - Dein Event für Beteiligung und Nachhaltigkeit

Vom 15.-18. September 2017 habe wir deine Jugend-Beteiligung mit der Konferenz youcoN gestartet. Im Haus Neuland in Bielefeld trafen sich über 120 andere coole junge Menschen aus ganz Deutschland. Die 16 bis 23 Jahre jungen Teilnehmenden konnten auf der youcoN ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen. Und sie konnten sie nachhaltig machen. An vier spannenden Tagen haben sie überlegt, wie der Nationale Aktionsplans BNE in Deutschland umgesetzt werden kann. Das ist ein Aktionsplan, der im Juni 2017 zahlreiche Maßnahmen beschlossen hat, damit Bildung in Deutschland zu Bildung für nachhaltige Entwicklung wird (Erfahre weiter unten im Text noch mehr dazu).

Was du auf der youcoN alles machen konntest

Das Programm der youcoN war bunt: In Workshops konnte jede*r Neues ausprobieren. In Trainings oder Rollenspielen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ganz unterschiedlich kennenlernen. Und es wurde diskutiert, wie jede*r mithelfen kann, damit BNE in Deutschland ganz wichtig wird.

Auf der youcoN trafen sich auch andere coole Menschen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen. Das sind richtige BNE-Expert*innen. Sie führten mit den Teilnehmenden mitreißende Diskussionen und gaben spannende Vorträge. Und wer eine Pause brauchte, der konnte in unseren Chillecken chillen. Dort konnte jede*r verschiedene Filme angucken, die Bibliothek durchstöbern oder für Nachhaltigkeit Spiele zocken.

Auf dem Markt der Möglichkeiten konnten wertvolle Tipps und Werkzeuge für BNE im Alltag eingeholt werden. Und im Best-Practice-Café wurden coole BNE-Aktivist*innen kennengelernt. Sie erzählten den Teilnehmenden, wie sie selbst Projekte gemacht haben.

Nach der youcoN geht es mit dem youpaN und mit Projekten weiter

Auf der youcoN wurde auch das youpaN gegründet. YoupaN steht für Jugend-Panel. Panel ist Englisch und heißt „Ausschuss“. Das youpaN besteht aus 20 jungen Menschen der youcoN. Sie arbeiten in den nächsten zwei Jahren dann mit den Ideen aus der youcoN weiter. Sie sagen eure Meinung in der Öffentlichkeit und in der Politik. Außerdem planen sie dort Events und bekommen mehr Infos zu Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wir bilden das youpaN weiter und es trifft sich mehrmals im Jahr, um wichtige Dinge zu besprechen. Es bestimmt selbst, was es machen möchte. Und es macht gemeinsam Projekte zu „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Die Peertrainer*innen und der Projektbeirat unterstützen

Die gesamte Jugend-Beteiligung wird durch einen Projektbeirat unterstützt. Er besteht aus 15-20 wichtigen Leuten, die sich in BNE sehr gut auskennen. Sie geben wichtige Tipps und erzählen aus ihrer eigenen Erfahrung.

Außerdem haben wir Peertrainer*innen ausgebildet. Das sind junge Menschen, die euch zeigen, wie man Projekte macht.

YoucoN 2018 – die Zweite

Im Jahr 2018 gibt es für euch dann eine zweite youcoN. Als Ende unseres Jugend-Beteiligungs-Projekts triffst du dich nochmal mit über 120 anderen jungen Menschen. Ihr werdet ziemlich coole Sachen machen.

Warum machen wir den Jugend-Beteiligungs-Prozess?

Der Nationale Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung ist das wichtigste Mittel, damit in Deutschland Bildung zu Bildung für nachhaltige Entwicklung wird. Mit diesem Plan wird auch das UNESCO-Weltaktionsprogramm BNE umgesetzt. Der Aktionsplan wurde mit über 350 Organisationen und Menschen aus der Gesellschaft, Politik, Bildung und Wirtschaft aufgestellt. Dafür hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johann Wanka, im September 2015 extra eine Nationale Plattform BNE aufgebaut. Diese Plattform ist ganz wichtig, damit das UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland umgesetzt wird. Die Nationale Plattform hat sechs Foren gebildet, die sich mit verschiedenen Themen zu BNE beschäftigt haben: frühkindliche Bildung, Schule, berufliche Bildung, Hochschule, Non-formales und informelles Lernen/ Jugend und Kommunen.