Christoph Pennig

Spiele, Material und mehr

Unser Büro füllt sich so langsam. Täglich kommen Spiele, Material und mehr für die YoucoN – Wir l(i)eben Zukunft! an.

Heute halten wir die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) in den Händen. Mit einigen von diesen Zielen kannst du dich auf unserer Konferenz in Workshops, Vorträgen oder auch Spielen und Filmen beschäftigen. Mehr über unser Programm erfährst du schon im nächsten Blogbeitrag und natürlich auf der Seite:

Christoph Pennig

Kommt doch mal vorbei

Ihr habt jetzt schon die Gesichter hinter der youboX kennengelernt. Und wir haben mit ganz vielen von euch geschrieben, telefoniert und gechattet. Nur persönlich haben wir uns noch nicht gesehen. Das können wir aber ändern. Gerne dürft ihr uns besuchen und mit uns über unsere Arbeit sprechen. Oder auch über andere spannende BNE-Themen. Im Quatschen sind wir gut.

Gerade sind wir sehr beschäftigt mit den Planungen für eure YoucoN – Wir l(i)eben Zukunft! Wenn ihr noch etwas beitragen möchtet, könnt ihr uns das gerne sagen.  Und auch noch anmelden könnt ihr euch. Noch bis zum 7. September, weil wir unseren Anmeldeschluss für euch verlängert haben.

Du bist schon angemeldet? Dann kannst du noch deinenFreund*innen erzählen, dass sie sich noch anmelden und ihr kommt dann als Gruppe auf die youcoN . 

Stiftung Bildung
Palais am Festungsgraben
1 10117 Berlin
Christoph Pennig

Wir feiern 100 Daumen hoch

Die youboX ist noch gar nicht so lange auf Facebook und feiert ihre ersten 100 Daumen hoch. Vielen Dank für die ganzen Klicks und euer Interesse. Um euch zu danken, hat Julian extra ein buntes Bild gemalt und etwas rumgebastelt. Dilan und mir aber zugleich gesagt, dass wir bei 500 Likes gefordert sind und uns etwas Tolles einfallen lassen müssen. Wir sagen: Challenge accepted!

Und hier ist noch Julian mit unserem Dankesbild:

 

Christoph Pennig

Erneuerbare Energien in Deutschland

Anstieg oder Rückgang?

In Deutschland vergrößert sich der Anteil an erneuerbaren Energien an Stom, Wärme und Verkehr immer mehr. Das sagen zumindest die meisten Leute. Aber stimmt das auch? In den Kästen unten siehst du wie hoch der Anteil in Prozent im Jahr 2016  war.

Strom

Seit dem Jahr 2012 ist der Anteil von erneubaren Energien beim Strom durch Nutzung von Wind- und Wasserkraft sowie Solaranlagen von 23,5 % auf 31,7% angestiegen. Damit kommt heute fast ein Drittel des Stroms aus ernerbaren Energien. Das ist toll! Leider steigt der Anteil momentan nicht mehr so schnell. Im letzten Jahr hat er sich nur um 0,2 Prozentpunkte verbessert.

2012

0
%

2016

23,5
%

Wärme

Auch in der Erzeugung von Wärme ist der Anteil aus erneuerbaren Energien, wie z.B. durch die Verbrennung von Holz, seit dem Jahr 2012 gestigen. Allerdings nur von 12,4% auf 13,4%. Wir denken: 1. Das Wachstum muss schneller gehen und 2. da ist noch ganz viel Luft nach oben.

2012

0
%

2016

0
%

Verkehr

Im Bereich Verkehr ist der Anteil an erneuerbaren Energien in den letzen vier Jahren gesunken. Von 6 % auf 5,1%. Das ist überhaupt nicht gut. Vielleicht wird es aber dadurch, dass jetzt immer mehr Elektroautos kommen besser?

2012

0
%

2016

0
%

Woher haben wir die Zahlen?

Die Zahlen stammen vom Bundesumweltamt. Wenn du dir die Grafik dortmal angucken willst, dann klicke auf MICH

Christoph Pennig

Noch ein Monat bis zur youcoN

Heute ist der letzte Monat angebrochen. Noch 29 Tage bis die youcoN endlich losgeht. Das Team der youboX legt sich beim Planen jetzt nochmal richtig ins Zeug. Wir starten den Endspurt. Wir telefonieren, schreiben Mails und Zettelchen, whatsappen und kleben unsere Pinnwand (und Bürowände) voll. Wenn ihr auch noch ein paar Ideen oder Vorschläge habt, immer her damit! Ein bisschen Platz haben wir noch auf unserer Wand.

Christoph Pennig

Superhelden für SDGs

Nachhaltigkeit und die SDGs sind wichtige Themen. Und du hast so viele Möglichkeiten etwas darüber zu erfahren. Du kannst Bücher wälzen und Texte über soziale Gerechtigkeit lesen. Es gibt Videos und Filme über den Klimawandel und das Artensterben. Oder du zockst mit Apps und Computerspielen für eine bessere Welt und jagst zum Beispiel Zombies.

Mighty Girl und Chakra der Unbesiegbare

Aber das ist noch nicht alles! Im Projekt Everyone (Projekt Jede*r) des Filmemachers Richard Curtis wurden 11 Comics für die SDGs entwickelt. In diesen kämpfen „Chakra der Unbesiegbare“ und „Mighty Girl“, die Powerfrau, für eine nachhaltige Welt. Darin zeigen sie Kindern wie wichtig Bildung und Schule ist oder retten Elefanten, die wegen ihrer Stoßzähne gejagt werden.

Wenn du die Comics kostenlos runterladen möchtest, dann KLICK HIER.

Mehr coole Ideen für Nachhaltigkeit!

Die youboX findet die Idee mit den Comics ziemlich cool. Und wer weiß, was es noch so alles gibt, damit die SDGs bekannter werden. Wir sind ständig auf der Suche nach lustigen, kreativen und verrückten Ideen. Kennt ihr vielleicht auch was?

Christoph Pennig

Eine App für die SDGs

Mit Technik zur Nachhaltigkeit

Wusstest du schon, dass es eine App gibt, mit sich jede*r von uns leichter für die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung, die SDGs, einsetzen kann? Eine App, damit es auf der Welt keine Armut mehr gibt. Damit der Klimawandel gestoppt wird. Und damit Männer und Frauen die gleichen Rechte bekommen. Mehr zu den SDGs findest du hier.

Was die App kann

Mit der App erfährst du mehr über alle 17 SDGs. Such dir einfach ein Ziel heraus und guck dir dazu coole Videos an. Oder erfahre interessante Zahlen und Fakten. Lern die Hintergründe kennen. Und bekomme ganz viele Neuigkeiten zu den Zielen zugeschickt. Mit Beispielen, wie andere Menschen sich für die Ziele nachhaltiger Entwicklung einsetzen, lernst du, wie du dich selbst für die SDGs einsetzen kannst. Du findest heraus, was du selbst tun kannst. Du entwickelst eigene Ideen und planst Veranstaltungen. Du kannst Leute einladen gemeinsam mit dir ein Projekt oder eine Aktion zu machen. Oder du guckst, wer in deiner Nähe etwas macht und ihr macht gemeinsam Dinge, damit die SDGs erreicht werden. Die youboX findet: Das ist eine coole Sache.

Leider gibt es die App bisher nur auf Englisch, Französisch, Spanisch und Chinesisch.

Hier kannst du dir die App herunterladen.

Und wenn du auf DAS HIER DRAUFKLICKST, dann findest du noch mehr coole Apps und Spiele zum Thema Nachhaltigkeit.

Christoph Pennig

youboX, das sind wir! Teil 3: Christoph

Ohne Christoph wäre die youboX unvollständig:

Er ist 28 Jahre, kommt aus dem tiefen Süden und lebt erst seit Kurzem in Berlin. Christoph kann ohne sein Fahrrad, das ihn überall hinfährt, nicht leben. Junge Menschen zu unterstützen sich einzubringen, bis spät in die Nacht über Politik zu diskutieren und die Welt, wo auch immer, nachhaltiger machen, ist sein Ding!

Wenn Christoph nicht bei uns in der Stiftung ist, dann macht er mit seiner Band Musik, ist mit seinem Droste Running Team e.V. unterwegs, oder guckt, wo er sich sonst in verschiedenen Sportarten austoben kann.

Jepp, das war’s erstmal. Noch Fragen? Dann schreibt mich einfach an!

Christoph Pennig

youboX -das sind wir! Teil 2: Dilan

Dilan sitzt auch in der #youboX, ist 26 Jahre alt und engagiert sich schon fast 10 Jahre für gute Bildung und #Beteiligung und ist dafür aus Ostwestfalen-Lippe nach Berlin gezogen.

Seit 5 Jahren tanzt sie nicht nur auf Konferenzen und sieht zu, dass nichts schief läuft, sondern auch auf kleinen und größeren Festivals – im Büro für einen reibungslosen Ablauf und in den ersten Reihen der Tanzflächen.

Kunst und Kultur mit Bildung zusammenzubringen ist eine Leidenschaft, die ihr Leben seitdem begleitet. Auf der Youcon – L(i)ebe deine Zukunft! soll es auch was davon geben.

Wenn ihr mehr wissen wollt, fragt sie in den Kommentaren

Christoph Pennig

youboX, das sind wir! Teil 1: Julian

Huhu! Dieser symphatische Typ, der oft eine bunte Kopfbedeckung durch die Gegend trägt ist: Julian!

Julian ist 26, lebt seit 8 Jahren in Berlin-Kreuzberg und ist für sein FSJ bei der Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. hergezogen. Er ist ein Profi im Seminare und Konferenzen machen. Seine Lieblingsthemen sind Beteiligung, Vielfalt und alles was glitzert.

Wenn Julian nicht bei uns in der Stiftung ist, dann fährt er gerne Zug, ist mit seinem Bildungskollektiv #stuhlkreis_revolte unterwegs oder zaubert essbare Köstlichkeiten.

Jetzt ist Julian aber erstmal im Urlaub. Mails von ihm könnt ihr in zwei Wochen wieder erhalten. Viel Spaß Julian!

PS: Julian stalken? Dann schreibt doch einen Kommentar oder meldet euch bei ihm!