youpaN-Treffen

Das youpaN traff sich vom 7. Dezember bis 9. Dezember in der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar. Auf dem Programm standen jede Menge Punkte, die vom youpaN ausgearbeitet wurden, wie zum Beispiel die Nachbesetzung der Fachforen und Vorbereitungen zu wichtigen Gremien.

Mehr zu: Fachforen und Gremien

Bis zum Umkippen

Mit wie viel Leidenschaft das youpaN dabei vorging, sieht man an der freiwilligen Überschreitung des Zeitplans. Am Samstag lag der Zeitplan von 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr und wurde bis 22:00 Uhr überschritten. Erholung gab es am Sonntag nicht. Stattdessen traf sich das youpaN eine halbe Stunde vor dem Zeitplan, um möglichst viele Aufgaben auf dem Treffen lösen zu können.

Feiertage

Im Jahr 2018 ist viel passiert und wir haben zusammen viel erreicht, die youcoN 2018, jede Menge youprOs, Neuzugänge beim youpaN und gute Aussichten für Jugendbeteiligung im Jahr 2019. Wir hatten viel Freude und Spaß und freuen uns schon mit euch auf das kommende Jahr 2019!

Das youpaN und die youboX wünschen allen Leser*innen erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Aaron, Christopher, Clara, Daniela, Elena, Emely, Emily, Erdem, Hanna, Hanna, Hannah, Janna, Jeanne, Katharina, Laura, Lorenzo, Marcel, Nicolas, Nikolas, Noura, Reshad, Ronja, Rosanna, Simeon

Christoph, Dilan, Julian, Lukasz, Sophia

Werde aktiv – mit unserem BNE-Projekt-Reader

Projekte machen mit Methode(n)! – Endlich ist er da! Unser Reader mit Ideen, Tipps und Anregungen zur Planung und Umsetzung für dein Projekt einer nachhaltigeren Welt.

Hier findest du den Reader als Download!

Projekte machen mit Methode(n)

Du hast eine oder mehrere Ideen, wie du die Welt besser machen möchtest? Dir fehlen aber Erfahrungen und Methoden, wie man ein Projekt erfolgreich managt und umsetzt?

Wir unterstützen dich bei der Umsetzung deiner Idee(n) und zeigen dir Schritt für Schritt, wie du dein Projekt zum Erfolg führst. Blätter dich einfach durch unsere Broschüre und schau dir die unterschiedlichen Tools dafür an.

Projekte einfach unterteilen und leichter planen

Für die erfolgreiche Umsetzung unterteilen wir das Projekt in 5 Phasen. Vom Projektbeginn bei dem das Projektziel definiert wird, über die Überprüfung, Planung, Umsetzung und am Ende zum erfolgreichen Abschluss.

Smarte Methode für coole Projekte

Innerhalb der einzelnen Projekt-Phasen zeigen wir dir anhand unterschiedlicher Methoden, wie du ganz konkret dein Projekt verwirklichst. Für jede Phase haben wir dir Methoden rausgesucht, mit denen du auf unterschiedliche Art und Weise Herausforderungen meistern kannst.

Zum Beispiel mithilfe der SMART-Methode mit der du bei Projektbeginn (Phase1) mit fünf Fragen dein Projektziel formulieren kannst. Für Projekteinsteiger*Innen und strukturierte Köpfe genau das Richtige!

Auch wenn du jetzt noch keine konkreten Vorstellungen hast und nicht weißt, wie man daraus ein Projekt machen kann, ist das kein Hinderniss.  Schau auf unserer Website vorbei, was andere für tolle Projekte umgesetzt haben. Nutze die Chance und melde dich bei uns, allein oder mit deinen Freund*Innen, um die Welt ein Stück besser zu machen!

BNE 2030 – Die Jugend fordert Mitsprache

Weil Bildung wichtig für eine nachhaltige Entwicklung der Welt ist, wird die UNESCO das Weltaktionsprogramm BNE nach 2019 in einem Folgeprogramm fortführen. Das youpaN und die Stiftung Bildung gestalten diesen Prozess mit und fodern eine starke Jugendbeteiligung.

Wie das Folgeprogramm für BNE aussehen kann, hat die UNESCO in einem Papier aufgeschrieben. Zentral ist die zunehmende Bedeutung von BNE als fester Bestandteil des Ziels für nachhaltige Entwicklung in Bezug auf eine qualitativ hochwertige Bildung und als Schlüsselelement für alle anderen SDGs. Das Papier wurde nach viel Brainstorming, mit Blick auf laufende BNE-Aktionen sowie mit Ideen von Interessengruppen und Menschen aus 116 UNESCO-Mitgliedstaaten erarbeitet.

Die jungen Menschen der youcoN fordern Jugendbeteiligung in allen Zukunftsfragen!

Danach konnte die Öffentlichkeit bis zum 19. November den Entwurf des Papiers kommentieren und eigene Ideen einfließen lassen. Das haben wir von der Stiftung Bildung und dem youpaN auch gemacht!

Wir fordern vom UNESCO-Weltaktionsprogramm zu „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ für die Jahre 2020-2030: Junge Menschen müssen in allen Phasen und Formaten seiner Planung und Umsetzung ihre Ideen einbringen und eigene Projekte umsetzen können.

Nachdem die Kommentare alle gesichtet wurden, wird der endgültige Entwurf des Papiers 2019 der Generalversammlung der Vereinten Nationen vorgelegt. Wenn die das Papier beschließen, wird es in ein Programm umgewandelt. Das soll dann von 2020 bis 2030 laufen. Wir sind gespannt, wie die Jugendbeteiligung dabei aussehen wird, denn ohne wird es nicht gehen.

Was wir noch zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie sagen wollen

Wie ihr wisst, gehört das youboX-Team zur Stiftung Bildung. Wir sind eine Spendenorganisation und setzen uns für eine gute Bildung in Deutschland ein. Deshalb möchten wir, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) überall wichtig wird. Und wir möchten auch, dass junge Menschen wie ihr mitbestimmen können. Denn die Entscheidungen, die jetzt getroffen werden, bestimmen unsere Zukunft. Und in der lebt ihr am längsten!

Die Deutsche Strategie für Nachhaltigkeit

Damit BNE und Jugendbeteiligung gut funktioniert, mischen wir uns in der Politik ein. Dort geben wir Tipps. Zum Beispiel wenn es darum geht, die Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie besser zu machen.

In dieser Strategie werden Maßnahmen aufgeschrieben, um die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung in Deutschland zu erreichen. Wir von der Stiftung Bildung haben dazu ein paar Ideen. Diese Ideen haben wir in einem Brief an die Bundesregierung geschickt.

Unsere Tipps und Forderungen

Für die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2018 wünschen wir uns, …

  • dass der Nationale Aktionsplan BNE als Leitperspektive aufgenommen wird. Es sollen also alle den Plan kennen und ähnlich wie darin vorgeschlagen handeln.
  • dass dort vom youpaN erzählt wird. Denn damit wird gezeigt, dass die Beteiligung von jungen Menschen wichtig ist.
  • dass BNE wichtiger wird und es dafür mehr Geld gibt. Mit rund 14 Milliarden Euro können Strukturen, Arbeitsplätze und Projekte bezahlt werden, die gute Arbeit für BNE machen. Das sind zum Beispiel ein Bundeselternrat, eine Bundesschüler*innenkonferenz, ein Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine und die Stiftung Bildung.

Gemeinsam.Zukunft.Leben! – Die youcoN 2018

Die youcoN geht in die zweite Runde

Endlich ist es soweit: Unsere BNE-Jugendkonferenz geht in die zweite Runde. Vom 4. bis 7. Oktober laden wir 150 junge Menschen wie dich in die Autostadt Wolfsburg zur youcoN ein, um coole Ideen für die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus der Sicht junger Menschen zu entwickeln.

youcon 2018

Vielfältiges Programm für BNE

Wie im letzten Jahr erwartet dich wieder ein buntes Programm. Auf unserer Konferenz kannst du vier Tage lang spannende Workshops erleben, hitzige Diskussionen führen oder informativen Vorträgen lauschen und damit Teil der großen Bewegung für eine nachhaltige Welt werden. Außerdem triffst du das Jugendpanel youpaN sowie viele weitere Initiativen, die sich für eine Bildung im Sinne der Nachhaltigkeit einsetzen.

Als Themen stehen dieses Jahr im Mittelpunkt:

  • Gemeinsam für BNE aktiv sein
  • Digitalisierung und Nachhaltigkeit
  • globale Verantwortung
  • Jugendbeteiligung nachhaltig stärken

Daneben gibt es ein Kino, ein „Zocken-für-Nachhaltigkeit-Space“, Musik, Theater und vieles mehr. Lass dich überraschen.

youcon-fotobox-bilder

Gemeinsam unsere Zukunft leben

Ganz nach dem Motto der Konferenz „Gemeinsam.Zukunft.Leben!“  wird es in diesem Jahr einen Besuchertag geben. An diesem sind alle BNE-Akteure in Deutschland dazu eingeladen, zusammen mit den jungen Teilnehmenden der youcoN einen ganzen Tag lang zur Umsetzung von BNE zu tagen und sich zu vernetzen. Denn nur gemeinsam kann die Transformation gelingen, damit Bildung in Deutschland zur Bildung für nachhaltige Entwicklung wird.

youcoN-konferenz

Die youcoN-Fakten

Wann: 4. bis 7. Oktober

Wo: Autostadt Wolfsburg

Wer: junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren, die Lust
haben, sich mit anderen auszutauschen, ihre Meinung zu sagen und etwas ändern wollen

Was: Workshops, Diskussionen, Vorträge

Was kostet das?: Nichts, denn wir zahlen Anreise, Verpflegung und Unterkunft.

Anmeldung: Melde dich hier an!

Interview: Mit digitalen Tools Gesellschaft gestalten

Christoph (youboX) im Interview mit Jasmin der Open Knowledge Foundation über das youpaN und wie die Gesellschaft mit digitalen Tools gestaltet wird.

Auf dem Weg zur youcoN 2018

Neues Jahr, zweite youcoN, neues Motto

Auch 2018 gibt es für euch wieder eine youcoN. Wir von der youboX haben dafür unsere Köpfe zusammengesteckt und ordentlich rauchen lassen. Heraus kamen jede Menge coole Ideen ?? und das diesjährige Motto: Gemeinsam. Zukunft. Leben! Denn es ist nicht nur toll, wenn wir uns zusammen für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) einsetzen, sondern extrem wichtig!

youcoN – Planung ??️ und Themen

Aus der letzten youcoN haben wir wahnsinnig viel Energie mitgenommen, die wir gerne in die nächste Runde mitnehmen möchten. Und da seid ihr unverzichtbar!  Zur youcoN 2018 laden wir wieder euch junge Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet dazu ein, vier Tage zu BNE zu tagen, dazu coole Ideen zu entwickeln und Teil der großen Bewegung für eine nachhaltige Welt zu sein!

youcoN-konferenz
youcon-fotobox-bilder
17 Ziele nachhaltiger Entwicklung
Abschlussparty
Virtual Reality Brillen
Nachhaltigkeitsbibliothek
Gemeinsam viel bewirken
Barfuss auf der youcoN
BNE zum Selbstlernen
YoucoN – Wir l(i)eben Zukunft! (18)
YoucoN – Wir l(i)eben Zukunft! (13)
YoucoN – Wir l(i)eben Zukunft! (14)

In einem bunten Programm stehen in diesem Jahr u.a. die Themen im Vordergrund:

 

  • Gemeinsam für BNE aktiv sein
  • Digitalisierung
  • globale Verantwortung
  • Jugendbeteiligung nachhaltig machen

Der Film zum BNE-Agendakongress

Am 27. und 28.11.2017 fand der BNE-Agendakongress „In Aktion“ im bcc in Berlin statt. Roman Spira hat die zwei Tage in seinem Kurzfilm in tollen Bildern, interessanten Stimmen und aus der Sicht von jungen Menschen festgehalten. Mitglieder aus unserem youpaN kommen darin zu Wort, Julian aus der youboX und unser Bühnenauftritt.

Genug der Worte, lassen wir die Bilder sprechen:

Wenn du noch mehr dazu erfahren möchtest, dann guck in unseren Nachbericht der Veranstaltung.

Neu im Team

Hey Hey! Seit Februar bin ich, Sophia, Teil des youboX-Teams und unterstütze im Hintergrund die laufenden Prozesse.

Ich bin 27 Jahre alt und lebe seit 2 Jahren in Berlin.

In den letzten Jahren war ich vor allem in den Bildungsabteilungen verschiedener Museen unterwegs und organisierte Vermittlungsprogramme. In meiner Masterarbeit beschäftigte ich mich mit Kunst und Zukunftsfähigkeit und zeigte, dass auch Künstler*innen einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können.

Wenn ich nicht hinter dem Computer sitze, jäte ich Unkraut auf den Feldern einer solidarischen Landwirtschaft und zaubere aus dem geernteten Gemüse kleine Köstlichkeiten.

youprOs für eine nachhaltige Welt

Endlich ist es soweit! Wir mischen die BNE-Welt neben der youcoN und dem youpaN jetzt auch mit unseren youprOs auf. youprOs? Genau, richtig gehört! youprOs sind Bildungs-Projekte für eine nachhaltige Welt, die junge Ideenhaber*innen gemeinsam mit unserem youpaN  machen können.

Was für Projekt-Ideen kannst du einreichen?

Die Projektideen können ganz unterschiedlich sein. Ganze egal ob du eine Plakatkampagne für Ressourcenschutz an deiner Uni machen möchtest. Ein Jugend-Camp zu den SDGs planst oder YouTube-Videos über Gleichberechtigung in deiner Schule filmen möchtest. Wichtig ist uns nur:


Das Projekt macht die Zukunft nachhaltiger.

Das heißt: Dein Projekt hat etwas mit Nachhaltigkeit zu tun und wie wir in Zukunft handeln können. Das kann z.B. Umweltschutz durch Müllvermeidung oder auch Demokratielernen durch Diskussionen sein.

Andere Menschen lernen damit, was sie für Nachhaltigkeit machen können.

Mit deinem Projekt erklärst, erzählst oder zeigst du anderen Leuten, wie wichtig Nachhatigkeit ist. Und sie lernen was Nachhaltigkeit in einer bestimmten Situation bedeutet und wie sie sich nachhaltig verhalten können.

Wir setzen die Projektidee gemeinsam um.

Wir sind Projektpartner*innen. Das heißt:

Das Projekt hat Unterstützung vor Ort

Das Projekt hat Unterstützung vor Ort, damit es vielleicht nochmal gemacht werden kann. Es wäre also gut, wenn dein Jugendzentren, deine Schule, dein Chor oder Sportverein uns unterstützt.

Das Projekt wird von jungen Menschen umgesetzt.

Als junge*r Ideenhaber*in (14 bis 27 Jahre) setzt du vor Ort die Idee um. Natürlich kannst du dir auch Unterstützung von anderen und auch älteren Leuten holen, aber du bist verantwortlich.

Und so reichst du eine Projekt-Idee ein

1. Du hast eine Idee.

2. Gehe auf  www.youpan.de/projektidee.

3. Fülle den Fragebogen aus.

4. Wir rufen dich in wenigen Tagen zurück und besprechen, wie wir die Idee zu einem Projekt machen.

Wer kann mitmachen?

Alle jungen Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren, die gute Ideen für Bildungs-Projekte für Nachhaltigkeit haben.

Wie unterstützen wir dich?

Als Projektpartner*innen machen wir die Idee gemeinsam zum Projekt. Unsere Projektcoaches unterstützen dich als Expert*innen bei der Projektplanung. Und wir unterstützen dich bei deiner Umsetzung vor Ort. Und unser Jugendforum youpaN bringt das Projekt in die Öffentlichkeit und kann die Idee mit 500 bis 5.000 Euro unterstützen.